RWE Smarthome Heizkörperthermostat

0

Das RST ist das RWE Smarthome Heizkörperthermostat.

  • Legt man im Raum „Übergreifend“ ein Zeitprofil an, kann man hier alle Heizkörperthermostate reinlegen und sieht so beim Konfigurieren alle Thermostate transparent überlagert.
  • Die Temperatur für die Fenster-Offen Absenkung kann in den Einstellungen des Heizkörperthermostats (nicht in den Einstellungen des Fenstersensors) eingestellt werden.
  • Durch das Setzen mehrerer Schaltpunkte auf die selbe Temperatur in zB. 1h Abständen im Zeitprofil, kann eine Wiederherstellung der urspünglichen Temperatur nach kurzfristiger manueller Änderung erreicht werden. Momentan sind jedoch nur 8 Impulse/Tag möglich
  • Hält man den Knopf am Heizkörperthermostat 5 Sekunden gedrückt (danach kann man loslassen) werden nacheinander Öffnung des Ventils in % -> Ist-Temperatur -> Ist-Luftfeuchtigkeit -> min. Soll-Temperatur -> max. Soll-Temperatur -> ??? angezeigt
  • Bei aktivierter Kindersicherung kann das Profil weder am RST noch an einem WRT übersteuert werden. Mit einem kleinen Trick geht das aber ohne dafür die Kindersicherung über die Software deaktivieren zu müssen. Man legt sich passende Ereignisprofile für die gewünschten Temperaturen z.B. auf die Tasten einer BRC8 Fernbedienung. Die Tasten dabei nur auf AN, nicht auf AN/AUS konfigurieren. Nun kann man mit einem Tastendruck die Profileinstellung bis zum nächsten Profil-Schaltimpuls übersteuern ohne die KiSi zu entfernen.