FAQ

0
  • Ist es möglich, Tastsensoren und Busankoppler verschiedener Hersteller zu mischen?
    Nein, das ist i.A. nicht möglich. Die Kompatibilität beginnt ab der Busklemme, Tastsensor und Busankoppler müssen also vom selben Hersteller sein!
  • Mit welchem Programm programmiere ich KNX / EIB?
    Die Projektierung erfolgt mittels der ETS.
  • Ist die benötigte Software frei verfügbar oder wird sie kostenlos mit der Hardware bereitgestellt?
    Die ETS ist eine kostenpflichtige Software, die jeder ohne Einschränkung bei der Konnex erwerben kann.
  • Gibt es alternative Software um KNX zu programmieren?
    Nein. (Ob TESS eine Option ist sollte jeder selber entscheiden)
  • Kann ich mit dem Homeserver meine KNX-Anlage programmieren?
    Logische Abläufe, die der Homeserver ausführt, kann man ändern. Für die Erstellung des EIB-Systems wird jedoch zwingend die ETS benötigt.
  • Welches Steuergerät benötige ich, um KNX zu steuern?
    Für KNX wird kein spezielles Steuergerät benötigt, denn der KNX ist ein dezentrales System, d.h. jedes Bauteil (Taster, Aktor, Sensor) hat seine eigene Intelligenz.
  • KNX wird mit dem Homeserver gesteuert, richtig?
    Nein. Der Homeserver ist keine klassische Steuerzentrale, sondern eine Ergänzung zur KNX-Installation und kann erweiterte Aufgabenstellungen realisieren.
  • Kann ich KNX-Aktoren und KNX-Sensoren verschiedener Hersteller miteinander verwenden?
    Natürlich, ab der Busklemme (oder Datenschiene) können Komponenten verschiedener Hersteller zusammenarbeiten.
  • Habe versehentlich ein LON-Gerät gekauft. Welche Firmware muss ich für KNX einspielen?
    Ein LON Gerät kann nicht mittels Firmware KNX-fähig gemacht werden; genausowenig kann ein KNX-Gerät LON fähig gemacht werden kann. –
  • Wie kann ich KNX mit VisualBasic, C++, etc. programmieren?
    Mit den üblichen Programmiersprachen kann kein KNX-System programmiert werden. Man kann jedoch eigene Visualisierungen erstellen. –
  • Muss ich Programmierer sein, um KNX zu programmieren?
    Vorkenntnis in Programmiersprachen ist nicht erforderlich; KNX wird mehr projektiert als programmiert.
  • Ich baue KNX selbst ein. Muss ich etwas beachten?
    Ja, und zwar jede Menge! KNX gehört zur Elektroinstallation und birgt somit bei unsachgemässer Ausführung erhebliche Risiken für Leib, Leben und Vermögenswerte. Deshalb sollte (muss) die Elektroinstallation durch eine Elektrofachkraft durchgeführt ausgeführt werden. Die Abnahme und Inbetriebsetzung darf ausschließlich durch eine in der Handwerksrolle eingetragene Elektrofachkraft durchgeführt werden.
  • Darf ich das Kabel verlegen wie ich will, z.B. im Ring?
    Das Kabel darf ringförmig verlegt werden, aber es darf nicht zum Ring verbunden werden. Siehe dazu Topologie.
  • Brauche ich die ETS, wenn ich doch einen Homeserver habe?
    Die ETS ist ausschliesslich zum Projektieren des KNX-Systems nötig; solange keine Geräte ausgetauscht/hinzugefügt/umprogrammiert werden sollen, ist die ETS nicht nötig. Der Homeserver kann die ETS jedoch nicht ersetzen!
  • BCU vs. BIM – Was ist was?
    Beides dient dem Anschluss und Kommunikation am KNX/EIB-System. Näheres unter BCU und BIM.
  • Ich habe mehrere KNX-Taster und einen Zentral-Aus-Taster. Warum muß ich um das Licht einzuschalten immer zweimal auf den Taster drücken bevor etwas passiert? Außerdem ändert sich die Status-LED nicht, wenn ich Zentral-Aus betätige.
    Dem Tastsensor muß entweder die Adresse des Zentral-Aus Befehles als zweite Gruppenadresse (hörende Adresse) oder die Rückmeldeadresse seines Aktors mitgeteilt werden. Nur so erkennt der Tastsensor und dessen Status-LED, dass eine Zentralfunktion ausgeführt wurde.
    Zum Beispiel so: Bei jedem Taster auch die anderen Gruppenadressen eintragen, damit „er“ auch Schaltbefehle der anderen Taster „mitbekommt“ und beim nächsten Tastendruck in die „richtige Richtung“ schaltet ->

 

  • Funktion „Haupt“-GA Weitere GAs hinzufügen
    Licht 1 1/1/1 5/1/1, 2/2/2
    Licht 1,2,3,4 5/1/1 1/1/1, 2/2/2
    Zentral 2/2/2 1/1/1, 5/1/1

 

  • Kann ich ein Netzwerkkabel als Busleitung nehmen?
    Nein, dies ist nicht erlaubt! Das EIB Kabel hat eine besondere Isolationsklasse, da es direkt neben 220V Kabeln verlegt werden darf. Diese Isolationsklasse haben Netzwerkabel nicht.
  • Wie kann ich zwei oder mehr Befehle mit einem Taster senden?
    Auch wenn eine Taste mehr als eine Gruppenadresse (GA) zugewiesen hat gilt: es kann immer nur eine sendende geben; man trägt also eine GA auf den Taster und dieselbe GA zusätzlich in die betroffenen Aktoren ein. –
  • Mein neuer PC hat keine serielle Schnittstelle. Wie komme ich jetzt an den Bus?
    Achtung: USB-Seriell-Wandler funktionieren i.d.R. nicht! Entweder kann eine serielle Schnittstelle als PCMCIA-Karte nachgerüstet werden, oder man benutzt eine USB- oder IP-Datenschnittstelle. Wenn man ein Notebook hat, kann es durchaus auch sein das eine Dockingstation einen seriellen Port mitbringt.