Eisbär

0

Die Visualisierung EisBär KNX 1.5.5 der Fa. Alexander Maier GmbH läuft unter Microsoft Windows ab Microsoft Framework 1.x.
Die Lizenzierung hängt vom Umfang eines Projektes ab.


Lizenzmodelle

EisBär KNX 1.4 Starter (10 Seiten, 500 Komponenten): 571,20 €

EisBär KNX 1.4 Professional (30 Seiten, 5000 Komponenten): 1.130,50 €

EisBär KNX 1.4 Architekt (unbegrenzt Seiten & Komponenten): 2.261,00 €


Funktionsweise

Die Funktionsweise unterscheidet sich von anderen Visualisierungen. Denn es wird nicht mit der Gruppenadresse verbunden, sondern mit dem tatsächlichen Ausgang, an welcher der Verbraucher hängt. Durch den Import der [[ETS]] Daten, werden sämtliche hörenden Gruppenadressen automatisch mitgesetzt.

Beispiel: Am Aktor mit der physikalischen Adresse 1.1.20, Objekt 20 ist eine Leuchte angeschlossen. Nun wird auch im EisBär Editor, der Aktorausgang mit dem gewünschten Netz verbunden (die Ausgänge sind frei sortierbar). Dieses Netz „spiegelt“ nun den Ausgang des Aktor, inkl. sämtlicher hörenden Adressen. Damit sind alle Komponenten im selben Netz, absolut syncron mit dem pysikalischen Ausgang

Erweitert man die Projektierung in der ETS, oder finden Änderungen statt, müssen die ETS Daten neu importiert werden. An der Programmierung des EisBär KNX muss nichts verändert werden. Dies garantiert einen minimierten Aufwand.

Mit der kommenden Version wird auch ein Server/Client inkludiert sein, sowie andere Erweiterungen.

Auch wird im Editor eine Basis geschaffen, um in künftigen Versionen, eigene Extension´s (Plugin´s) importieren zu können. Die Programmierung der Extension erfolgt in vb.net oder C#. Die kompilierte DLL wird dann als Extension bezeichnet, welches je ein eigenes Symbol im Editor darstellt.